28.05.2022

Dankesfest für die Einsatzkräfte

In der Nacht vom 14.07 auf den 15.07.2021 wurde West- und Mitteleuropa von dem Sturmtief Bernd schwer getroffen. Auch in Swisttal kam es zu starken Verwüstungen und leider auch drei Todesopfern.

Bereits kurz nachdem das Sturmtief über NRW gezogen war, verlagerten sich Einsatzkräfte des THW in die Gemeinde Swisttal und übernahmen dort Aufgaben im Bereich der Führungsunterstützung. „Nachdem wir uns gefunden hatten, konnten wir schnell zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen“, so Fabian Haas, Zugführer Fachzug Führung und Kommunikation im Ortsverband Münster. So sei die Zusammenarbeit trotz der - auch psychisch - schwierigen Rahmenbedingungen konstruktiv und zielführend gewesen. Nun gab es einen wesentlich schöneren Anlass für eine Rückkehr nach Swisttal: Die örtliche Feuerwehr richtete ein Dankesfest aus, an dem stellvertretend für alle damaligen Helferinnen und Helfer neben Einsatzkräften aus Beckum und Lengerich auch 14 Einsatzkräfte aus Münster teilnahmen. In seiner Ansprache betonte der Wehrführer Christian Klein, dass der Einsatz ohne diese tatkräftige Unterstützung nicht möglich gewesen sei. „Als Dank für die Einladung überreichten wir der Feuerwehr Swissttal das Münsteraner Stadtwappen mit THW-Logo, welches von unserer Grundausbildung gefertigt wurde. Wir würden uns freuen, wenn wir künftig auf dieser neu geschlossenen Freundschaft zwischen der Feuerwehr Swisttal und dem THW OV Münster aufbauen könnten“, so Fabian Haas.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: