Das THW hilft. Wenn Flüsse über die Ufer treten, wenn Bäume auf Straßen stürzen, wenn Stürme oder Brände Gebäude in die Knie zwingen – wir sind da. Nicht später, sondern jetzt. Nicht halbherzig, sondern mit allem, was wir haben. Unsere Einsätze sind so vielfältig wie unsere Helferinnen und Helfer selbst. Das, was uns verbindet: der Wunsch, zu helfen. Wir wollen uns engagieren, uns einsetzen, mit anpacken.

Du willst endlich etwas tun und bist auf der Suche nach einer sinnvollen ehrenamtlichen Aufgabe, bei der du hautnah anpacken, anderen helfen und dir nebenbei auch selbst etwas beweisen kannst? Dann bist du bei uns im THW genau richtig. Deine Zeit ist jetzt!

80.000 freiwillige Helferinnen und Helfer engagieren sich aktuell mit Begeisterung im Technischen Hilfswerk. Ob es darum geht, Behelfsbrücken zu bauen, Strom zu erzeugen oder Trümmer zu räumen – alles, was du für den Einsatz brauchst, lernst du bei uns im THW.

Eine solide Ausbildung ist dabei die Grundlage für professionelle Arbeit im Einsatz. Beim THW durchlaufen deshalb alle angehenden Helferinnen und Helfer zunächst einheitlich die Grundausbildung. Danach kannst du dich, je nach örtlichem Bedarf und persönlichem Interesse, im Rahmen der Fachbefähigung vielfältig weiterbilden und spezialisieren.

Einsatzkleidung und persönliche Schutzausrüstung werden dir übrigens  schon in der Grundausbildung kostenfrei gestellt.

Wie du dich aktiv bei uns im Ortsverband engagieren kannst und was du mitbringen musst, erfährst du über die Menüpunkte links auf dieser Seite.