Helfen Sie mit!

Menschen helfen.

Im THW. Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ist die operative Einsatz- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes.

Mit spezialisierten Einheiten ist das THW den Anforderungen des Bevölkerungsschutzes und der örtlichen Gefahrenabwehr bestens gewachsen. Dabei gewährleistet die enge Verzahnung mit der Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen den Schutz der Bürgerinnen und Bürger.

 Die häufigste Form der Mitgliedschaft ist das freiwillige Engagement: Rund 80.000 Menschen sind überzeugt von der Idee, sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich zu engagieren und technische Hilfe zu leisten, wo immer sie auf der Welt gebraucht wird.

 Dabeisein und Mitmachen ist im THW keine Frage des Alters: Gebraucht werden die handwerklichen Spezialisten, die "alten Hasen" ihres Fachs, ebenso wie neugierige und motivierte Mädchen und Jungen, Männer und Frauen.

 Lassen Sie sich anstecken von der Faszination des Helfens! Können Sie sich eine spannende Freizeitbeschäftigung vorstellen, die Sie in vielfältiger Weise herausfordert, geistige und körperliche Flexibilität verlangt und bei der Sie gemeinsam mit anderen sinnvoll helfen können?

 Genau das bietet Ihnen das Technische Hilfswerk. Sie sollten bereit sein, sich in ein Team einzubringen und auch Zeit und Engagement mitbringen.

Sie können sicher sein: Es zahlt sich aus! Sie erhalten eine interessante Ausbildung, die für Sie auch privat und beruflich von Nutzen sein kann.

Gut ausgebildet sind Sie in der Lage, im Einsatzfall in Not geratenen Menschen zu helfen und technische Hilfe zu leisten.

 Nicht passiv bleiben, sondern aktiv helfen - ein gutes Gefühl!

Bei Einsätzen und Ausbildungen hat Ihre Mitarbeit im THW keinen finanziellen Nachteil für Sie.

 Bei solchen Anlässen ist die Freistellung der THW-Angehörigen von ihrer Arbeitsstelle gesetzlich geregelt, Lohn und Gehalt werden weitergezahlt. Der Arbeitgeber erhält diese Kosten auf Antrag zurück.