06.10.2019

Teamtraining für die Führungskräfte

Nicht nur im Einsatzfall müssen sich die Führungskräfte aus dem THW Ortsverband Münster aufeinander verlassen. Um diese Gemeinschaft untereinander zu stärken, nahmen sie an einem Teamtraining teil.

Bereits um 07:45Uhr in der Früh machten sich 16 Helferinnen und Helfer auf den Weg, um in Haltern am See an einem Teamtraining in einem Kletterwald teilzunehmen.

Vor Ort galt es nach einigen kurzen Aufwärmspielen im Team auf Drahtseilen eine längere Entfernung zurückzulegen. Hier war ebenso Teamarbeit gefragt wie bei dem anschließenden Bezwingen einer längeren Strecke auf etwa sieben Metern Höhe. Die zwei sich in der Höhe befindenden Helferinnen und Helfer wurden hier durch die übrigen am Boden gebliebenen Einsatzkräfte durch die Sicherung und die Ausrichtung der Holzbalken unterstützt. Zu guter Letzt begaben sich unsere Einsatzkräfte auf eine Schaukel. Die Schaukel wurde in Teamarbeit mittels eines Seiles auf eine Höhe von etwa zehn Metern hochgezogen. Durch einen kurzen Ruck konnte der Schaukelnde dann die Sicherung lösen und die Schaukel setzte sich in Gang. Die Schaukel hatte soviel Schwung, dass es etwa fünf Minuten dauerte, bis man wieder festen Boden unter den Füßen hatte.

Anschließend konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch, nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung, am freien Klettern auf einer Höhe von bis zu zwölf Metern teilnehmen.

Mit einem gemeinsamen Abendessen endete dieser Tag wieder in Münster. „Diese gelungene Aktion, die nachhaltig zu einem besseren Miteinander beigetragen hat, sollte auf jeden Fall wiederholt werden“, resümierten die Teilnehmer zum Abschluss dieses Tages.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: