05.07.2022

Sommerfest im THW Ortsverband Münster

Nachdem die alljährliche Weihnachtsfeier das zweite Jahr in Folge Corona-bedingt ausfallen musste, trafen sich die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Münster am Samstag zu einem Sommerfest.

Nach einer kurzen Begrüßung ließ der Ortsbeauftragte Bastian Solke das Jahr des Ortsverbandes Revue passieren. Dieses war von vielen kleineren und größeren Einsätzen geprägt. Neben den Beleuchtungseinsätzen am Aasee, der Schornsteinsprengung am Hafen und dem extremen Wintereinbruch im Februar dürften den meisten wohl die Bilder aus dem Ahrtal im Gedächtnis bleiben. Angesichts der Vielzahl und Diversität der zu bewältigenden Aufgaben zeigt sich einmal mehr die Vielfältigkeit und hohe Einsatzbereitschaft des THW. Diverse Ehrungen bildeten den Mittelpunkt des Sommerfests. Die Helfer Tobias Freitag und Matthias Vill wurden jeweils für 10 Jahre im Dienste des THW geehrt. Sebastian Zint erhielt eine Urkunde für seine 25-jährige Zugehörigkeit. Eine ganz besondere Ehre wurde Jennifer Hill, Jonas Borgmeier, Lennart Bandus und Florian Priemer zuteil. Sie wurden aufgrund ihres kontinuierlichen Engagements sowie ihrer überdurchschnittlichen Leistungen und Aktivitäten der letzten Jahre mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet. Abgerundet wurden die Ehrungen mit der Ausgabe der Feuerwehr- und Katastrophenschutzmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen an alle Helferinnen und Helfern, die im Rahmen der Einsätze anlässlich des Sturmtiefs Bernd im Einsatz waren. Diese wurde einheitsweise vergeben. Im Anschluss an die Ehrungen wurden noch einige weitere Urkunden verliehen. Seit dem letzten Jahr haben 32 Helferinnen und Helfer die Grundausbildung abgeschlossen und verstärken jetzt unsere Einheiten. Die Urkunden über die abgeschlossene Grundausbildung konnten sie von unserem Ausbildungsbeauftragten, Sebastian Zint, entgegen nehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: