04.10.2019

Einsatz für den Materialerhaltungstrupp

Für den reibungslosen Ablauf bei verschiedenen Einsätzen ist es unabdingbar die Versorgung mit Kraftstoff sicherzustellen. Für diese Aufgabe gibt es im Materialerhaltungstrupp der Fachgruppe Logistik speziell ausgebildete Helferinnen und Helfer, die diese Aufgabe übernehmen können.

In Folge eines Defektes einer Transformatorstations war in einem Industriebetrieb mit angeschlossener Behindertenwerkstatt in Coesfeld die Stromversorgung komplett ausgefallen.

Um einen unterbrechungsfreien Betrieb sicherstellen zu können, speisten die THW Ortsverbände Oelde und Halle mit je einem 200kVA Aggregat Strom ein. Da diese Aggregate mit Diesel betrieben werden, wurde unsere Fachgruppe Logistik nachalarmiert, um die Stromerzeuger vor Ort mit Kraftstoff zu versorgen.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen machten sich jeweils zwei Helfer auf, um aus mobilen Kraftstoffcontainern die Aggregate direkt an der Einsatzstelle zu betanken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: